Methodentraining


Mit Hilfe eines regelmäßigen Methodentrainings im Unterricht möchten wir das selbstständige Lernen der Schüler und Schülerinnen initiieren. Nicht durch das regelmäßige „Vorbeten“ des Unterrichtsstoffes erhalten die Kinder ihren Lernzuwachs. Im Gegenteil, das vielfältige,  selbständige und selbstgeleitete Üben an den Lerninhalten sorgt dafür, dass sich das Gelernte verfestigt und miteinander verknüpft werden kann.  
Um die Methoden des eigenständigen Lernens einzuüben, ist es nötig, den Schülern genügend Zeit einzuräumen und ein kooperatives Lernen zu ermöglichen. Dies kann zum Beispiel durch ein Lernen durch Lehren in Form von Lernpatenschaften geschehen, aber auch das eigenverantwortliche Gestalten von Lernprozessen ist ein wichtiges Anliegen. Mit Hilfe eines regelmäßigen Methodentrainings versuchen wir diese Prozesse voranzutreiben.
Damit dies gelingen kann, werden verschiedene  Methoden des Lernens und des strategischen Vorgehens beim Lernen während des Unterrichts thematisiert, besprochen und geübt.  Unabhängig vom Fach und vom Lerninhalt wollen wir die Kinder dazu befähigen,  zukunftsrelevante Lernstrategien kennenzulernen und anzuwenden. Die Notwendigkeit der Alltagsrelevanz wird dabei herausgearbeitet und verdeutlicht, indem die Lernstrategien in alltäglichen Situationen erprobt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.